Persönliches

Über die Liebe… Happy Valentine’s Day!

14. Februar 2016

Heute – an DEM Tag der Verliebten – möchte ich ein wenig über die Liebe sprechen. Denn was liegt denn näher, als sich an diesem Tag mal bewusst Gedanken darüber zu machen, mal in sich zu horchen und sich zu fragen: was bedeutet die Liebe eigentlich für mich?

Klar braucht man so einen „Anlass“ wie den Valentinstag nicht, um sich gegenseitig zu zeigen, wie sehr man sich liebt. Und klar sollte ebenfalls sein, dass kleine Gesten und Aufmerksamkeiten auch an jedem anderen Tag genauso wertvoll und kostbar sind.

Sobald es auch in die Verpflichtungs-Schiene abdriftet, geht der Sinn der ganzen Sache verloren.

Aber ich finde, man darf sich ruhig an diesem „Konsumschleuder-Tag“ mal fragen, was genau den eigenen Partner ausmacht. Was man an ihm so wundervoll findet – und warum man nicht ohne ihn sein mag. Und genau das sollte man dann auch laut und deutlich kommunizieren, damit derjenige das dann auch weiß 😉

Für mich ist die Liebe zu meinem Verlobten mein sicherer Hafen. Meine Rückzugsmöglichkeit, wenn man so will. Hier kann ich ganz ich sein, muss mich nicht verbiegen und verstellen, um zu gefallen. Brauche ich auch nicht, denn ich werde so angenommen, wie ich bin. Es vermittelt Geborgenheit und Nähe, Sicherheit sowieso.

 

IMG_2566

 

Beim letzten Valentinstag waren wir noch zu zweit und unsere Mila war noch nicht da. Jetzt rücken andere Dinge in den Vordergrund und für die kleinen Aufmerksamkeiten ist manchmal kaum noch Platz. Und ich will nicht verschweigen, dass es Arbeit ist. Mit einem kleinen Baby ändert sich ganz plötzlich so einiges. Einfach ist es nicht, sich da die große Liebe zu bewahren.

Gleichzeitig finde ich aber auch, dass es uns stärker gemacht hat – und unsere Liebe größer. Auf eine andere Art und Weise. Wir sind noch ein Stückchen näher zusammengerückt, haben uns ein klein bisschen mehr einen „Wir zwei gegen den Rest der Welt“-Touch verpasst, und sind gemeinsam gereift an der Verantwortung, jetzt Eltern zu sein.

Gerade deswegen feiern wir den Valentinstag heute auch besonders: wir haben dieses (wunderschöne, aber auch sehr anstrengende) Jahr hinter uns und haben so viele tolle Erinnerungen geschaffen – und deshalb machen wir uns den Tag besonders schön. Wir essen zu dritt Kuchen, kochen uns was Gutes und freuen und einfach darüber, das wir uns haben.

Denn bei allen Blumen und Geschenken und der Schokolade sind wir einfach dankbar, dass wir uns haben.

Happy Valentine’s Day!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply